Fragen des Menschseins

Der existenzielle Podcast für ein gelingendes Leben

Es klingt einfach und ist doch so anspruchsvoll: ein gutes Leben zu führen. Was gehört dazu, ein gutes Leben zu führen? Wie kann es gehen?

Seit April 2020 greift Dr. Christoph Kolbe mit seinem Podcast “Fragen des Menschseins” in losen Folgen diese und weitere existenzielle Fragestellungen auf, die Annette Behnken mit ihm erörtert.

Bisherige Folgen:

Folge 1: “Leben diesseits der Bedingungen“
Folge 2: „Vertrauen – Die Chance im Umgehen mit dem Ungewissen“
Folge 3:  „Veränderungen – Herausforderung zwischen Risiko und Chance“

Aktuelle Folge:
Folge 4: „Dialog – Der Weg zur Begegnung mit sich und anderen“

In der vierten Folge antwortet der Existenzanalytiker Dr. Christoph Kolbe auf die Fragen von Moderatorin Annette Behnken zum Thema „Dialog – Der Weg zur Begegnung mit sich und anderen“.

Wir alle sehnen uns danach, verstanden zu werden und in Begegnung zu kommen. Dazu bedarf es des Dialogs, denn schließlich sind wir Menschen dialogische Wesen. Dieser Dialog gelingt aber häufig nicht, und dann sind wir enttäuscht. Was macht ihn so schwierig und anspruchsvoll? Warum sind wir eigentlich auf ihn angewiesen? Warum ist eine Kommunikation noch nicht automatisch ein Dialog? Und wie kann der Dialog gelingen?

Demnächst (ab 04.01.2021):
Folge 5: Orientierung – Sich zurecht finden in einer komplexen Welt

Angesichts der Vielfalt von Meinungen und des Spielraums für höchst subjektive Sichtweisen ist es nicht immer einfach, selber gut und klar orientiert zu sein: also zu wissen, wie man etwas findet und welche Position man beziehen will – sowohl zu persönlichen, aber auch gesellschaftlich relevanten Themen. Das aber ist notwendig, um einen eigenen, entschiedenen und authentischen Weg in dieser komplexen Welt gehen zu können. Woher gewinnen wir Gewissheit, die uns Orientierung gibt, wenn diese nicht mehr aus Konventionen und eindeutigen Normen unserer Gesellschaft kommt?

Zum Podcast: https://www.fragen-des-menschseins.de/